Wunschliste für Weihnachten erstellen (Tipps und Inspiration)

Wunschliste für Weihnachten erstellen (Tipps und Inspiration)

Eva

Weihnachten kann ohnehin schon stressig genug für die Familie sein. Bei drei Dingen kann dir Wunschbiber helfen, entspannter in die Feiertage zu gehen:

  1. Geschenkideen finden: Suchst du Ideen, was du Kindern in der Familie schenken kannst? Lass dich von Wunschlisten anderer Familien inspirieren.
  2. Geschenke merken: Dir fallen auch die tollsten Weihnachtsgeschenke von Januar bis Oktober ein? Fragt dich jemand ab November, hast du jedoch keine Antwort mehr parat?
  3. Geschenke koordinieren: Vor allem für Kinder hat Weihnachten eine ganz besondere Bedeutung und die ganze Familie möchte Geschenke schenken, die Eindruck hinterlassen und auf keinen Fall doppelt vorkommen.

Hierbei unterstützt dich Wunschbiber z.B. indem du dir Wunschlisten für Weihnachten erstellst. Diese hast du immer zum Merken spontaner Geschenkideen bei dir und kannst Geschenke einfach mit der ganzen Familie koordinieren.

Wunschbiber Icon
Neu bei Wunschbiber? Wunschbiber bietet eine Wunschzettel App, mit der du kostenlos Wunschlisten erstellen, verwalten und teilen kannst. Erfahre hier mehr über die Vorteile und Funktionsweise von Wunschbiber.

Geschenkideen für Weihnachten finden

Familien, die Wunschbiber nutzen, können ihre Wunschlisten als Inspirationsquelle für andere freigeben. Hier findest du Wunschlisten spezifisch für Weihnachten, aber auch Wunschlisten für das passende Alter der Kinder:

Geschenkideen merken und in Wunschliste sammeln

Es gibt einen einfachen Trick, an Weihnachten mit tollen Geschenkideen aufzutrumpfen und die gesamte Vorweihnachtszeit entspannt gestalten zu können:

Merke dir Geschenkideen das ganze Jahr über.

Mit Wunschbiber kannst du Wunschlisten erstellen, auf die du das ganze Jahr mit Tablet, Smartphone, Laptop oder sogar deinem Fernseher zugreifen kannst.

Das macht es super einfach, dir deine Geschenkideen zu merken, die dir über das Jahr verteilt einfallen. Du kannst diese Ideen in Wunschlisten für Weihnachten gruppieren und priorisieren.

Pünktlich zu Weihnachten bist du dann die Person, die für die ganze Familie mit wohlüberlegten und sinnlichen Geschenken auftrumpfen kann.

Bereit zum Loslegen? Erstelle jetzt deine erste Wunschliste.

Geschenke in der Familie koordinieren

Während der Entwicklung von Wunschbiber haben wir bereits gemerkt, welche Entlastung und Freude es auch für Großeltern und andere Familienangehörige sein kann, wenn sie eine Wunschliste zur Orientierung erhalten.

Eine Wunschliste muss dabei keineswegs verpflichtend sein, hilft aber als Orientierung – z.B. welche Kleidergröße gefragt ist und über welche Brettspiele, Tonies oder Bücher sich die Kinder freuen würden.

Deshalb haben wir Wunschbiber so gestaltet, dass er von möglichst vielen Generationen genutzt werden kann:

  • Sehr einfache Nutzbarkeit: Wir verzichten bewusst auf einiges an unnötigem Fluff (Schnickschnack?), das andere Wunschlisten-Apps komplex werden lässt. Unsere Devise ist, dass Wunschbiber so einfach zu benutzen sein soll, wie nur irgendwie möglich. Es soll auch den Großeltern Spaß machen, deine Weihnachtswunschlisten zu benutzen.
  • Ganz ohne Installation: Für Wunschbiber muss keiner in den App Store oder Play Store gehen, um etwas zu installieren. Wunschbiber kann in jedem Browser auf jedem Gerät genutzt werden.
  • Keine Registrierung zum Reservieren: Die Empfänger deiner Wunschlisten müssen sich nicht bei Wunschbiber registrieren, um Wünsche anzuklicken oder zu reservieren.

Eine Wunschliste zu Weihnachten kann eine tolle Sache für die ganze Familie sein. Dafür ist wichtig, dass auch wenig Smartphone-Erfahrung reicht und die Nutzung ohne Stolpersteine möglich ist.

Das ist unser vorrangiges Ziel bei Wunschbiber.

Bereit zum Loslegen? Erstelle jetzt deine erste Wunschliste.